Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Veranstaltung Navigation

WILD BOAR WARS IV mit: Poisöned Speed, URZA, Ophis, Deathrite & Desaster

10. 12. 2022 | Einlass: 17:00 | Beginn: 18:00 | Vorverkauf: ab 34 €

Ticket kaufen Einlass: 17:00
Beginn: 18:00
Vorverkauf: ab 34 €


Desaster (Koblenz/ Germany)

Nach der positiven Resonanz des Wild Boar Wars III im Sommer 2021 präsentierten wir, der Taunus Metal e. V., nun die Fortsetzung unserer Konzert-/ Mini-Festival-Reihe. Die vierte Ausgabe soll sich dabei bewusst von unserem jährlichen, eher klassisch ausrichteten Hauptfestival im Frühjahr unterscheiden. Der Schwerpunkt liegt diesem Jahr deutlich auf Black Metal und Doom-Klänge. Am Samstag, den 10.12. präsentieren wir euch zwei Funeral Doom Bands, Ophis aus Hamburg sowie Urza aus Berlin. Eröffnet wird der Abend durch Rock’n’Roll-Thrasher Poisönend Speed aus Kaiserslautern, die euch evtl. vom Wild Boar Wars III bekannt sein sollten und im letzten Jahr ziemlich abräumten. Nach den düsteren Ophis und Urza nimmt der Abend wieder an Fahrt auf mit Death’n’Roll von Deathrite aus Dresden. Der Headliner am Samstag sollten jedem eingefleischten Metal-Fan bekannt sein. Wir freuen uns die Black/Thrasher Desaster begrüßen zu dürfen. Am Sonntag, den 11.12., starten wir bewusst früher um 15:15 Uhr (Einlass 14:45). Wir alle haben Verpflichtungen und wissen auch, dass sich nicht jeder am Sonntag bis Mitternacht auf einem Konzert herumtreiben kann. Wir hören dort zeitig auf. Es lohn sich auf jeden Fall zu kommen, zumal wir einige in Deutschland weniger bekannte Bands aus Belgien und den Niederlanden zu Gast haben, die es unbedingt auszuchecken gilt. Zu gleich präsentieren wir euch das neue Projekt eines Mitglieds des Taunus Metal Vereins: Nichtung. Zu Beginn wird es black-dooming mit beculted aus Darmstadt. Mit großer Vorfreude erwarten wir Terzij de Horde (antreibender Black Metal mit Hardcore/ Screamo Anteilen aus den Niederlanden) und Iskandr (melancholisch, atmospärischer Black Metal aus NL). Danach präsentiert die belgische Institution Alkerdeel ihren wilden psychedelischen Mix aus Black-Metal, Doom und Sludge. Der Abend wird durch den Headliner Ultha aus Köln abgerundet. Ultha spielen ihren letzten Gig dieses Jahr und überraschten bereits Anfang 2022 mit einem fulminanten, neuen Album. Es gibt also keinen Grund diesen (unheiligen) Sonntag, wie gewohnt, zu Hause auf der Couch, bei den Großeltern mit Kaffee und Kuchen, oder ähnlich zu verbringen. Lasst euch dieses Package nicht entgehen.









Deathrite (Leipzig/ Germany)








Ophis (Hamburg/ Germany) Bandcamp: https://ophis.bandcamp.com/music Clip: The Perennial Wound https://www.youtube.com/watch?v=GZcwyFKp0EA


Details

Datum:
10. Dezember
Zeit:
18:00

Veranstalter

DAS BETT
E-Mail:
info@bett-club.de
Website:
http://bett-club.de

Veranstaltungsort

DAS BETT
Schmidtstr.12
Frankfurt, Hessen 60326 Deutschland
Website:
http://bett-club.de

Schmidtstraße 12 · 60326 Frankfurt
Tel. +49 (0)69 75089973

Unser Büro ist aktuell dienstags und donnerstags 11 - 15 Uhr besetzt.

Wir bitten um Verständnis, dass Emails nur unregelmäßig beantwortet werden.

Wer uns durch diese schwierige Zeit helfen mag, kann uns auf https://bett-club.de/#!/ eine kleine Spende zukommen lassen oder Artikel in unserem neuen Onlineshop erwerben!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

© DAS BETT 2018
Fotos: DAS BETT, 123RF, Pixabay
Impressum | Datenschutz

Made with  by SKILLEVEN, Essen

Scroll Up