Sa., 30.09.2017 
BLEACH + BAND OF THE YEAH + Aftershow Party

Einlass: 20:00 | Beginn: 21:00 | AK: 12.00 EUR | VVK: 9.80 EUR Vorverkauf
BLEACH – das ist nicht nur der Titel des legendären Debutalbums von Nirvana, sondern auch der Name der kompromisslosen Alternative Rock-Coverband aus dem Großraum Frankfurt. BLEACH bietet die echte Alternative: NuRock, Independent und harter Alternative Rock – handgemacht, routiniert und mit viel Power vorgetragen.
Im ca. 3-stündigen Programm finden sich Klassiker von Kultbands wie Rage against the Machine, Alice in Chains und Faith No More, Alternative Tunes von Bands wie Bush, Foo Fighters, Red Hot Chilli Peppers und Incubus sowie aktuellen Nu-Rock Heroen wie Linkin Park, Biffy Clyro, Papa Roach, Kings of Leon und Alterbridge.

Auftritte im Rahmen von Hessen rockt, auf dem Frankfurter Museumsuferfest sowie in diversen Clubs im Rhein-Main Gebiet haben BLEACH den Ruf einer energetischen Live Band eingebracht.

BLEACH Live steht für pure Power und Spielfreude.

Hier eine Pressestimme dazu:
"(...) Last, but not least waren da auch noch BLEACH aus Frankfurt mit einem brachialen Rock- und Hardcore-Programm. Die kraftvollen Jungs zeigten dem Mischer und dem Publikum, was unter "voll auf die Zwölf” zu verstehen ist. Besonderer Höhepunkt im Auftritt von BLEACH waren aber die zwei Songs auf der Zielgeraden, als gerade eine Nummer von Alice In Chains in der Kuppel der Halle verschwand: "Last Resort” von Papa Roach und zum Abschluss die 90er-Jahre-Hymne "Killing In The Name Of” von Rage Against The Machine. Besonders das letzte Stück hat so einige Tücken und verlangt von den Interpreten einiges ab. Es will tight gerappt werden, der Druck muss stimmen UND man muss sich dazu noch gescheit auf der Bühne bewegen. All diese Punkte meisterten BLEACH vortrefflich und – hey – das ist einfach ne geile Nummer. ...” (Quelle: Hessen rockt – FR)
www.bleach-music.de
www.facebook.com

Der treibende Sound von BAND OF THE YEAH nistet sich im Gehörgang ein.

Coverversionen der nicht immer bekanntesten Alternativesongs von Bands wie zum Beispiel Queens of The Stone Age, Kings of Leon, Eagles Of Death Metal aber auch Kashmir, Foo Fighters oder Beatsteaks – die Setlist von BAND OF THE YEAH spannt einen interessanten Bogen und wird das Bett einheizen.

Die vier Frankfurter Jungs freuen sich jetzt schon! Yeah!